Cottbus –

Schirm, Charme und ein Eigentor.

 

Fußballfans werden sich beim Stichwort „Cottbus“ sicher an das kurioseste Eigentor der Bundesligageschichte erinnern: 6. April 2002, Schuss des Gladbachers Witeczek, Kopfball Energie-Torhüter Piplica – ins eigene Netz, Endstand 3:3. Doch das war es auch schon mit den Eigentoren in der Lausitz. Cottbus holt auf!

Natürlich hat auch der ehemalige Braunkohlestandort Cottbus mit dem Strukturwandel zu kämpfen. Doch statt den Kopf in den Sand zu stecken – diese Eigenart ist den Lausitzern vollkommen fremd – entwickeln die Stadtverantwortlichen Visionen und bauen kräftig an der „Digitalen Stadt“. Cottbus ist auf dem Weg zum Technologie – und Wissenschaftsstandort mit Zukunft.

Aufstrebende Wirtschaftskraft auf der einen Seite – eine grüne Oase auf der anderen Seite. Nicht nur die Cottbuser selbst, auch die wachsende Zahl der Städtereisenden werden mit unvergleichlichem Landschafts- und Kulturgenuss reich beschenkt. Zu den Highlights zählen die einzigartige Kulturlandschaft Spreewald, die zahlreichen Parks entlang der Spree und nicht zuletzt das atemberaubend schöne Jugendstil-Staatstheater.

 

Bei so viel Charme fällt es kaum ins Gewicht, dass es rein statistisch in Cottbus im Sommer häufiger als anderswo regnet. Zur Sicherheit bringen Sie einfach zwischen Juni und August einen Schirm mit, wenn Sie die Cottbusser Niederlassung der ARIKON Hoch- und Ingenieurbau GmbH „Am Seegraben“ besuchen.

Leistungsspektrum –
Sie möchten mehr zu unserem Leistungsspektrum
am Standort Cottbus erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Karriere
Cottbus hat auch für Sie Zukunft! Alles zum
Thema Karriere und Stellenangebote finden Sie hier!

Ihr direkter Kontakt zu unserem Standort in Cottbus:

ARIKON
Hoch- und Ingenieurbau GmbH

Niederlassung Cottbus

Am Seegraben 7

03051 Cottbus
Tel. 0 355/290 490-03
Fax 0 355/290 490-20
E-Mail: info@arikon.de

Werde Teil
unseres Teams!