ARIKON SPOTLIGHTS

Aktuelles, Infos und Hintergründe aus der Baubranche präsentieren wir Ihnen in den ARIKON SPOTLIGHTS: externe Nachrichten, Hintergrundberichte und Entwicklungen rund um das Thema "Bauwirtschaft" - übersichtlich gelistet und mit direkter Verlinkung zu den Webseiten.


Die gestresste Stadt

Das Brand Eins Wirtschaftsmagazin befasst sich auf seiner Internetseite mit dem Thema "Grüne Architektur in den Innenstädten" und kommt zu dem Schluss: "Grüne Architektur ist in – aber macht Städte nicht automatisch lebenswerter. Die wirklich sinnvollen Projekte sind unauffällig."
Zum Beitrag

Aufstieg der Plattformära: Das nächste Kapitel der Bautechnik
Integrierte Software-Plattformen, die den Kundenbedürfnissen besser gerecht werden, gewinnen in der Bautechnologie zunehmend an Bedeutung. Es bestehen beträchtliche Möglichkeiten für strategische und finanzielle Investoren. Diese Veröffentlichung von McKinsey's Private Equity & Principal Investors and Engineering Construction & Building Materials beleuchtet die Entwicklung,
Eine Einschätzung dazu von Michal Korte, CEO bei ARIKON Digitale Baukunst GmbH, finden Sie hier auf seiner LinkedIn-Seite.



ARIKON setzt für den webbasierten Einsatz grafikintensiver Applikationen auf die oneclick™ Plattform

Einer der Hauptdienstleister für die Gigafactory in Grünheide, ARIKON, verlagert das Planen und Rendern von 3D-Modellen in die Cloud und ermöglicht performanten und sicheren Remote-Zugriff.


Die Webseite "BUSINESSINSIDER" beleuchtet die Gründe für den schnellen Fortschritt beim Bau der Gigafactory in Grünheide. Zitiert wird in dem Beitrag auch Dierk Homeyer, Leiter ARIKON Unternehmenskommunikation und Unternehmensentwicklung.

Direkt zum Beitrag


Das Handelsblatt berichtet unter der Überschrift "Der Tesla-Effekt: Experten erwarten von Gigafactory Signalwirkung für andere Projekte" ausführlich über den aktuellen Stand des Tesla-Projektes in Grünheide.

Direkt zum Beitrag


Bei der ARIKON BAU AG werden in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen sukzessive Lösungen für ein ganzheitliches Data Lifecycle -Management implementiert. Bestehende Prozesse werden durch die Verwendung der Best Practice Business Solutions von ELO evaluiert und auf ein neues Level gehoben.

Mehr Infos zu den innovativen Softwarelösungen gibt es hier